Immunsystem stärken mit Immu+ OPC Tropfen

Die Gesundheit wird großgeschrieben und setzt sich wie ein Bausteinkasten zusammen. Teilweise ernähren wir uns zu ungesund, zu einseitig, malträtieren unser Immunsystem und werden im Laufe der Zeit krank. Dann ist guter Rat teuer, um unserem Wohlbefinden wieder auf die Beine zu helfen. Mit Nahrungsergänzungsmitteln ist ein guter Anfang gemacht. Diese beugen Mangelerscheinungen vor, unterstützen uns in der Genesung und unsere Lebensenergie wird aktiviert. Es gibt viele Komponenten, die ein gutes Zusammenspiel bewirken, damit die Gesundheit und ein langes Leben im Vordergrund steht. Zwei wichtige Vertreter sind das OPC Traubenkernöl und das Kokosöl und die zeigen beide was in ihnen steckt und lassen ihre ausgezeichneten Vorzüge walten. Dabei vereinen sich die Tradition, der langjährige Erfahrungsschatz und das Wissen von heute. Ein Grund sich folgende Produkte näher anzusehen und den Nahrungsergänzungsmitteln, den Supplementen auf den Grund zu gehen. Denn sie erweisen sich als Naturtalente und schenken uns mehr Kraft, Ausdauer, Energie, mehr Leistung und Schönheit und kurbeln so ganz nebenbei unser Immunsystem an. Genau darauf sind zwei dieser wertvollen Produkte ausgelegt und sie bewirken mehr als man denkt.

OPC Traubenkernöl

Ein Extrakt, dass es in sich hat und ganz auf die Zeichen der Zeit abgestimmt ist. Seine antioxidative Wirkung schützt nicht nur die Blutgefäße. Gerade die freien Radikale werden bekämpft. So kann die Einnahme von OPC Tropfen sehr sinnvoll sein, da es auch der Prophylaxe dient. Wichtig Fakten, die zum Weiterlesen animieren. Und der große Vorteil daran, das ausgezeichnete und wertvolle Nahrungsergänzungsmittel hält interessanterweise jung. Ein Jungbrunnen, wenn man so will, der mit sekundären Pflanzenstoffen bedacht ist. Übrigens steht OPC für „Oligomere Proanthocyanidine“ und damit sind die für den Menschen nutzbringenden Pflanzenstoffe gemeint. Resveratrol oder OPC genannt, macht schlank und schön und wirkt sich lebensverlängernd aus. Dazu werden ihm drei Wirkungsweisen zugeschrieben, die mit den OPC Tropfen zum Vorschein treten:

• Entzündungshemmend
• Antioxidativ
• Blutverdünnend

Weiterhin ist es ein sehr guter Vitamin C Lieferant und schützt vor UV-Strahlen und reduziert das Gewicht. Ein weiterer Aspekt, die OPC Tropfen stärken das Immunsystem, was den Körper vor Viren, Bakterien und Pilzen schützt. Ebenfalls wird auf der biochemischen Ebene der Stoffwechsel angeregt und das hilft dem Körper sich selbst zu reparieren und sich zu regenerieren. Viele gute Eigenschaften kommen einem zugute und die Selbstheilungskräfte treten hervor. Denn sehr häufig wird unser Organismus in dieser Beziehung lahmgelegt und hat vergessen sich selbst zu helfen. Genau das machen die hervorragenden OPC Tropfen aus. Ob Krebs oder Schlaganfall, sie haben sich bestens bewährt und greifen unterstützend und rein natürlich ein.

Die positiven Eigenschaften sind kaum zu übertreffen und zeigen eine ausgezeichnete Wirkung auf. Ohne Nebenwirkungen, dafür mit dem guten aus der Natur bedacht. Die Kraft der roten Trauben trägt dazu bei und viele der guten Eigenschaften sind ausreichend belegt. Ein Nahrungsergänzungsmittel mit Traubenkern- und Traubenschalenkernextrakten ist ein Mehrwert, wenn es um unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden geht. Heilversprechen werden nicht gegeben, nur Tatsachen belegt. Denn immer mehr Menschen greifen dazu, um sich etwas Gutes zu tun. Medikamente sind nicht immer das Mittel der Wahl und heute helfen sich viele Menschen selbst. Gerade in der Prophylaxe haben sich die OPC Tropfen bestens bewährt. Denn es heißt nicht umsonst. „Vorbeugen ist besser als heilen“.

OPC Tropfen und das Immunsystem

Wir setzen uns heute intensiver mit Krankheiten auseinander und gehen keine Kompromisse bei Behandlungsmöglichkeiten ein. Nahrungsergänzungsmittel haben nichts mit Medikamenten zu tun, dennoch zeigen sie rein natürlich ihre Wirkung auf. So auch bei unserm Immunsystem, dass unseren Stützpfeiler und unser Schutzschild darstellt. Rote Trauben sind dabei nicht nur für den Genuss und den Rotwein gemacht, sie nehmen sich ganz unserer Gesundheit an. Das Traubenkernextrakt und die rote Schale ergänzen sich dazu perfekt. Dazu möchte das Immunsystem näher erklärt werden.

Wie funktioniert unser Immunsystem?

Es ist unser biologischer Abwehrmechanismus und hindert Krankheitserreger daran, das Gewebe anzugreifen. Zu jeder Zeit ist unser Körper Pilzen, Parasiten, Viren und den unterschiedlichen Bakterienstämmen ausgesetzt. Das körpereigene Immunsystem braucht dahingehend Unterstützung, um lebensbedrohliche Infektionen abzuwehren. Denn es ist 24 Stunden und Tag für Tag im Einsatz. Mit den OPC Tropfen wird das Immunsystem aktiviert und eine Immunabwehr hervorgerufen. Ist dem nicht so, werden wir krank. Infektionen, die Grippe und andere Defizite machen sich breit. Unserer innerer wie auch äußerer Abwehrmechanismus benötigt dringend die Hilfe von außen, nur so kann er eine physikalische und chemische Barriere bilden. Gerade die entzündungshemmenden Eigenschaften sind ein Gewinn, damit sich der Körper regenerieren kann und ein Heilungsprozess entsteht. OPC und Resveratrol gehören der Gruppe der Polyphenole an. Mit ihren natürlichen Eigenschaften greifen sie positiv in das Körpergeschehen ein. Demzufolge sind Nahrungsergänzungsmittel gut dosierte Helfer die bei richtiger Einnahme, keine Nebenwirkungen hervorrufen.

Damit der Organismus stabilisiert werden kann und die Selbstheilungskräfte ihre Arbeit aufnehmen, bieten sich die OPC Tropfen an. Täglich angewendet, weisen sie auch keinen Gewöhnungseffekt oder ein Abhängigkeitsverhältnis auf. Daher können Sie jederzeit eingenommen wie auch abgesetzt werden. Mit den OPC Tropfen hat man einen guten Helfer im Boot und das Nahrungsergänzungsmittel ist zudem für jedermann gedacht. Heute gehen wir rein natürliche Wege, damit wir, ohne dass Nebenwirkungen im Vordergrund stehen, eine Selbstmedikation vornehmen können. Die OPC Tropfen wurden zudem mit Linolsäure und Laurinsäure angereichert. Das hat den Vorteil, den antibakteriellen Charakter zu erhalten die sich mit den Vitaminen C, E und K vereinen. Ebenfalls tragen Salicylat, Carotinoide und Tannine dazu bei. Des Weiteren finden sich Omega-6-Fettsäuren, Palmitinsäure und Omega-9-Fettsäuren ein. Viele Kunden haben für dieses Produkt ihre Empfehlung ausgesprochen und genießen die Vorzüge in vollen Zügen. Denn gesünder und individueller geht eine Heilung nicht vonstatten.

Kokosöl

Das Kokosöl ist ein Geschenk der Natur und kann innerlich wie äußerlich angewandt werden. Zu über 98 % besteht Cocos nucifera aus ungesättigten Fettsäuren. Diese teilen sich in die Caprinsäure, Laurinsäure, Ölsäure, Mysristinsäure, wie auch in Linolsäure und Palminsäure auf. Wertvolle Bestandteile die mit einer alten Tradition einhergehen. Zudem profitiert nicht nur die Schönheit davon. Denn auch dafür ist das Kokosöl bekannt. Haare und Haut leben auf und werden samt und geschmeidig. Das Immunsystem erhält einen rein natürlichen Helfer, damit das Immunsystem uns vor Krankheiten und Keimen schützt. Denn es ist uns nicht bewusst, dass unser Körper täglich mit Angriffen zu kämpfen hat.

Das Kokosöl und seine gesundheitlichen Aspekte

Aus den Küchen der Welt ist es bekannt und wird zum Backen und Kochen verwendet. So ist es fast schon ein notwendiger Bestandteil unserer Ernährung. Damit kommt uns jede Menge Energie zugute. Ebenfalls treten die essentiellen Fettsäuren hervor. Fettlösliche Vitamine wie A, D, E und K sind auf unsere Gesundheit ausgelegt. Und wir erhalten im Nu einen Puffer aus allem Guten der Natur. Ein Öl das nichts mit herkömmlichen Ölen zu tun. Es ist die Königin unter ihnen, denn das Kokosöl weist gesundheitsfördernde Effekte auf und nimmt einen positiven Einfluss auf die Blutwerte und senkt den Cholesterinspiegel zugleich. Dazu trägt die Ölsäure bei und die Konzentration des Cholesterins senkt sich durch die Einnahme des Kokosöls automatisch. Ohne Cholesterinsenker zuzuführen und ohne Nebenwirkungen und ihre dazugehörigen Folgen zu erhalten. Denn Nebenwirkungen treten beim Kokosöl nicht auf. Es tritt eher eine Schutzwirkung auf und einem Herzinfarkt wird vorgebeugt. Selbst ein risikominimierender Charakter wird ihm nachgesagt. Viele ausgezeichnete Eigenschaften die sich punktuell in den mittelkettigen Fettsäuren widerspiegeln:

• Schützt vor Herzerkrankungen
• Hilft dem Immunsystem auf die Beine
• Senkt das Cholesterin
• Unterstützt die Verdauung
• Wirkt antibakteriell und schützt vor schädlichen Mikroorganismen
• Kommt der Schönheit zugute und gilt als Beautyprodukt
• Sorgt für eine gesunde Mundflora
• Unterstützt den Abnehmeffekt
• Selbst das Mastdarm- und Dickdarmrisiko wird gesenkt
• Wirkt blutgerinnungshemmend, gefäßerweiternd und entzündungshemmend

Die kleine harte Nuss mit dem weichen Kern, die nicht nur lecker schmeckt, sondern ganz auf unsere Gesundheit ausgelegt ist. Nahrungsergänzungsmittel kann man dafür gezielt einnehmen, die sich ganzheitlich und punktuell auswirken.

Linolsäure

Dazu kommt die Linolsäure ins Spiel, die nicht nur ein ausgezeichneter Helfer für Haut und Haar ist. Die zweifach ungesättigte Fettsäure wird nicht von unserem Körper hergestellt. Diese muss von außen zugeführt werden und sie gehört zu den Omega-Fettsäuren. Sie gilt als der Cholesterinsenker, sorgt für eine gesunde Darmflora und nimmt sich unserem Immunsystem an. Daher benötigen wir sie täglich und in ausreichender Form.

Laurinsäure

Ein Energiespender, der sich gerade im Kokosöl findet. Die mittelkettigen Fettsäuren wirken als rein natürliches Antibiotikum und sind damit ein zusätzlicher Gewinn für unser Immunsystem und die Laurinsäure beugt Krankheiten vor. Wichtige Bausteine für die Gesunderhaltung, die Abwehr und dem Zellschutz gedacht sind. Ein Multitalent, dass uns mit vielen guten Eigenschaften bereichert.

Das Kokosöl ist nicht nur ein sehr bekannter Allrounder und gesund für Mensch und Tier, es stärkt zugleich die Abwehrkräfte. Schon im Vorfeld setzt es mit seiner Wirkung ein. Hundebesitzer schwören darauf, da es ein schönes Fell verleiht und den Zecken den Kampf ansagt. Für uns Menschen ist es gerade für das Immunsystem ein Gewinn. Denn wird unser Immunsystem krank und ist deaktiviert, greift es die eigenen Zellen an und so können sich gesunde Zellen in Krebszellen verwandeln, da das Immunsystem „fremd“ und „körpereigen“ nicht mehr unterscheiden kann. Mit dem natürlich reinen Kokosöl wird das Immunsystem wieder auf Vordermann gebracht. Und mit seiner antibakteriellen und antibiotischen Wirkung setzt es ganzheitlich an. Denn das Immunsystem ist nicht nur ein Wort, daran sind viele Organe, Lymphknoten, Rachenmandeln, die Milz, das Knochenmark und selbst der Blinddarm beteiligt. Durch das Blutsystem gelangen Krankheitskeime schnell in den ganzen Organismus. Mit der Verwendung und Anwendung von Kokosöl, bilden sich Immunzellen, die die Krankheitskeime abtöten. Eine rein natürliche Unterstützung, um die Immunabwehr und die erworbene Immunreaktion zu aktivieren. Meist weisen unsere Lymphknoten schon darauf hin, dass im Körper etwas im Argen ist. Daher sind solche Signale immer zu beachten und ein Handeln in angesagt.

Unser Körper ist ein Wunderwerk der Natur und kann durch natürliche Helfer wie auch Nahrungsergänzungsmittel unterstützt und regeneriert werden. Zudem beugt man den Defiziten vor und fühlt sich fit und vital. Selbst, wenn unser Immunsystem von Geburt an wirksam ist. In unserer schnelllebigen und hektischen Zeit wird es durch Umwelteinflüsse sehr häufig malträtiert. Teilweise lässt unsere gesunde Ernährung zu wünschen übrig. Daher ist das Kokosöl das Mittel der Wahl. Allergien kommen demzufolge nicht von ungefähr. Überreagiert das Immunsystem, tritt eine allgemeine Schwäche auf und ein Blutdruckabfall, Durchfall, Erbrechen, Atemnot, Niesen und Schnupfen entsteht. Mit Nahrungsergänzungsmittel gleicht man vieles aus und der Körper kann sich langfristig besser zur wehr setzen. Zudem sind ein Saunagang und Bewegung an der frischen Luft eine gute Lebensversicherung. Wer dieses Zusammenspiel einhält, der kann gesund alt werden und mit dem Kokosöl seinen Körper wieder auf Vordermann bringen.

Vorbeugen ist das Zauberwort, da gerade der Krebs die Schwächen des Immunsystems aufdeckt. Entarten Zellen, beginnt ein Kampf zwischen gut und böse in unserem Körper. Leider kann nun auch das Immunsystem die gesunden von den kranken Zellen nicht mehr unterscheiden. Ist das Immunsystem aber stabil, dann kann es bereits im Vorfeld agieren. Mit dem Zutun von Nahrungsergänzungsmitteln setzt man an der richtigen Stelle an.

Die Quintessenz daraus
Das Wissen von heute ist groß und hilft uns Krankheiten, den Krebs und unsere Gesundheit besser zu verstehen. Doch nicht immer ernähren wir uns gesund und tragen positiv dazu bei. Mit Nahrungsergänzungsmitteln, ob den OPC Tropfen oder dem Kokosöl, ist ein sehr guter Anfang gemacht. Beide setzen am Immunsystem an, denn ohne seine tägliche Leistung, würden wir nicht bestehen. Da unser Bestreben im Gesundsein liegt, ist es wichtig, dieses aufrechtzuerhalten. Nur dann bleiben wir fit und vital und nur dann werden wir gesund alt. Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln ist daher sinnvoll und sie bieten einen hohen Nutzungskomfort an. Zudem sind sie aus der Tradition heraus gewonnen und mit dem Wissen von heute bedacht. Der große Vorteil daran, sie treten mit der Wirkung auf und lassen Nebenwirkungen im Schatten stehen. Natürlich heilen und sich gut fühlen, verhilft zu mehr Lebensenergie und kann heute so einfach sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.