So funktioniert das kontaktlose, digitale Fieberthermometer für Kinder und Erwachsene!

Im Herbst, im Winter und in Zeiten von Corona ist das Fiebermessen sehr wichtig. Sei es nur, weil der Verdacht auf eine Erkältung besteht, oder aber auch auf das Covid-19 Virus. Fieberthermometer gibt es ja schon lange, aber zumeist waren sie nicht wunschgemäß präzise, es bestand immer Verbesserungsbedarf. Das ist der Grund, weshalb wir das kontaktlose und digitale Fieberthermometer für Kinder und Erwachsene offerieren, um ein Fiebermessen nach neuesten medizinischen und technischen Standards zu ermöglichen! Und das zu einem absolut erschwinglichen Preis. Eine Investition in die Gesundheitsvorsorge, eine Investition, die sich lohnt. Im Folgenden werden die Produkteigenschaften, die technischen Details und weitere wichtige Informationen geschildert.

Das Produkt Fieberthermometer Digital Kontaktlos Thermometer für Erwachsene und Babys ist ein Stirnthermometer. Es verfügt über eine praktische Bildschirmanzeige, die in drei Farben möglich ist. Es gibt für insgesamt 99 Daten eine Speicherfunktion, aber auch einen Fieberalarm. Dieses Fieberthermometer vereint alle wichtigen Funktionen, die es zum Fiebermessen bedarf. Das ist ziemlich wichtig, denn Fieber ist eine ernstzunehmende Sache. Wenn man Fieber hat, sollte man sich ausruhen und schonen. Tut man dies nicht, kann dies zu ernsthaften Folgen führen. Das Infrarotthermometer verfügt insgesamt über zwei verschiedene Arten von Modi zu Messen. Dabei hat das Messen viel vielfältigere Funktionen, als man vielleicht auf den ersten Blick vermuten könnte. Denn nicht nur die Temperatur der Stirn kann gemessen werden, sondern auch die Temperatur der Umgebung oder auch von Objekten. Beispiele, welche diese Anwendungsvielfalt veranschaulichen, sind etwa das Messen der Temperatur von Räumen, die Temperatur von Wasser, von Babymilch oder auch von anderer Nahrung, wenn dies für den Konsum relevant ist. Besonders Familien mit kleinen Kindern profitieren hierbei sehr, da sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für sie ergeben.

Ein ganz wesentlicher Grund, welcher zu einem Entscheiden für ein kontaktloses Thermometer führt, ist der Aspekt der Sicherheit. Woran das liegt und worin der für die Sicherheit förderliche Punkt genau besteht? Ganz einfach, bei dem kontaktlosen Stirnthermometer ist das Messen um ein Vielfaches einfacher und auch sicherer als im Vergleich zu einem klassischen Quecksilberthermometer. Diese sind im Verkauf schon seit dem April 2009 verboten. Der Grund ist so einfach wie schockierend – die enthaltenen Quecksilberdämpfe sind toxisch und auch der Aspekt der Entsorgung gestaltet sich bei den Quecksilberthermometern durchaus problematisch. Dennoch war es lange das präferierte Fiebermessgerät. Umso mehr ist es positiv zu bewerten, dass nun mit dem kontaktlosen und digitalen Fieberthermometer nicht nur eine technisch und medizinisch weiterentwickelte Variante besteht, sondern insbesondere auch, dass sie sicher sind und nicht toxisch. Diese Form des Fiebermessens ist zeitgemäß und entspricht den gesundheitlichen Standards, die beachtet werden sollten. Hier bei vital24.org besteht die Möglichkeit, sich das digitale, kontaktlose Fieberthermometer zu erwerben und sich mit einem Premiumprodukt auszustatten, dass in allen Belangen Sicherheit gewährleistet und dabei äußerst effizient arbeitet. Mit diesem Thermometer wird die Temperatur gemessen, ohne den menschlichen Körper dabei zu berühren. Dies sorgt dafür, dass zum Beispiel in der Situation, in der ein Elternteil einem potentiell erkrankten Kind das Fieber misst, dieses Elternteil mehr Sicherheit hat, Fürsorge und das wichtige Messen des Fiebers beim Kind machen zu können, ohne sich dabei einer so großen Ansteckungsgefahr wie bei anderen Thermometern auseinanderzusetzen. So ist Gesundheitsfürsorge sicher möglich.

Die Funktionsweise des Vital24 digitalen, kontaktlosen Fieberthermometers

Bei dem digitalen Thermometer für Erwachsene und für Kinder handelt es sich um ein medizinisches Gerät, welches über eine starke technische Ausstattung verfügt. Im Detail bedeutet dies, dass es mit einem hochempfindlichen Infrarotsensor-Mikroprozessor ausgestattet ist und ebenso mit einem LCD-Display. Der Messvorgang der Temperatur auf Stirnhöhe findet circa 3 cm bis 5 cm von der Stirn entfernt statt, sodass ein direkter Hautkontakt vermieden wird, was dem gerade zuvor beschriebenem Aspekt der Sicherheit dient. Das Messen der Temperatur bedarf nur einer Zeit von circa einer Sekunde und hat dabei eine überaus hohe Präzision. Das bedeutet – in Zahlen gesprochen – dass der Genauigkeitsbereich von von ± 1ºF / 0,5ºC ablesbar ist. Hier im Onlineshop vital24.org lässt sich dieses digitale Fieberthermometer bestellen und es kann in Kürze und unter einer einfachen Anwendung dafür sorgen, dass präzise das Fieber gemessen werden kann und dabei jegliche Sicherheitsstandards gewahrt bleiben können.

Wie funktioniert die Anzeige des digitalen Fieberthermometers?

Was das Fieberthermometer ganz besonders hilfreich macht, sind neben dem Infrarotsensor-Mikroprozessor auch andere Eigenschaften, so etwa ein Hochtemperaturalarm. Das bezieht sich auf das Fieber, sodass das Fieberthermometer den Messenden sofort an eine abnormale Körpertemperatur erinnert und der Messende dementsprechend Handeln kann und dafür sorgen kann, das die Person, bei der das Fieber gemessen worden ist, sich ausruhen und genesen kann. Im Detail gestaltet sich das Ganze so, dass bei einer Temperatur, die unter 37,5°C liegt, der LCD-Bildschirm in grüner Farbe erscheint. Das bedeutet, dass alles in Ordnung ist und kein Fieber besteht. Bei einer Temperatur, die zwischen 37,5°C und 37,9°C liegt, nimmt der LCD-Bildschirm die Farbe orange an. Dies bedeutet, dass Alarmbereitschaft vorliegt und eventuell sich das Fieber anbahnt. Liegt die gemessene Temperatur jedoch über (über 38°C, so erscheint der LCD-Bildschirm in roter Farbe. Dazu wird er dann sieben Sekunden lang hell und gibt sechs Pieptöne von sich, um dem Messenden zu signalisieren, dass etwas nicht stimmt, dass die Person, welcher Fieber gemessen worden ist, Fieber hat und dementsprechend gehandelt werden sollte.

Was ist alles bei der Bestellung des digitalen Fieberthermometers bei vital24.org beinhaltet?

Bei einem Kauf des digitalen Fieberthermometers bei vital24.org ist bereits das ganze Fieberthermometer enthalten. Für das Benutzen des Fieberthermometers bedarf es keinem Ladekabel und keinen Akku, den es aufzuladen gilt. Das Betreiben des digitalen Fieberthermometers erfolgt über zwei Micro-AAA Batterien. Diese sind nicht im Produktumfang enthalten, sondern gilt es separat zu erwerben. Zusätzlich zu dem Fieberthermometer finden sie noch kurze Anwendungshinweise in Form einer kleinen Anleitung, obwohl jene eigentlich genau das erläutert, was hier an dieser Stelle skizziert worden ist. Der Versand bei vital24.org ist versandkostenfrei innerhalb von Deutschland und Österreich. Innerhalb von Deutschland liegt die Lieferzeit zwischen einem und zwei Werktagen. Das ist äußerst schnell und sorgt dafür, dass schon schnell nach dem Aufgeben der Bestellung das digitale und kontaktlose Fieberthermometer geliefert werden kann.

Das Gerät in der Anwendung – Design, Hinweise und Tipps

Wie bei so vielen medizinischen Produkten, verfügt das digitale und kontaktlose Fieberthermometer für Kinder und Erwachsene über ein schlichtes weißes Design. Was jedoch auffällt, ist, dass es zwar technisch auf einem sehr hohen Level ist, dies aber nicht in einer Gleichheit damit steht, dass es außerordentlich komplex oder schwierig in der Anwendung sei. Ganz im Gegenteil, das Anwenden des Gerätes ist sogar ziemlich einfach und dabei auch vielfältig. Zwar ist das Design schlicht, aber das Fieberthermometer sieht dennoch modern aus und liegt gut in der Hand. Es gibt einen Schieberegler, über den man ganz einfach bestimmen kann, ob man gerade einen „Body“, also einen Körper, oder eine „Surface“, also eine Oberfläche, misst. Denn das kontaktlose Fieberthermometer gibt die Möglichkeit, es vielseitig einzusetzen. So kann auch die Wassertemperatur oder auch das Messen von Babymilch. Ansonsten gibt es noch einen Knopf für Mode, für das „+“ und für das „-„. Und das war es auch schon, mehr Knöpfe weist das kontaktlose Fieberthermometer nicht auf. Natürlich steckt eine komplexe Technik im Gerät, mit feinen Prozessoren, die für präzise Ergebnisse sorgen, wenn die Temperatur gemessen wird. Die Knöpfe und Messregulatoren sind in einem ruhigen Lila-Violett gehalten, der Rest des digitalen Fiberthermometers ist in einem schlichten weiß gehalten. Für die Anwendung gilt es, den Tipps und Hinweisen aus der Bedienungsanleitung zu folgen, welche aber zum großen Teil schon hier skizziert worden sind. Daneben gilt es beim Fiebermessen darauf zu achten, den Abstand von 3 cm bis 5 cm zur Stirn, so wie es vorgegeben ist, einzuhalten, um dadurch ein sicheres Fiebermessen gewährleisten zu können.

vital24 kontaktloses Fieberthermometer

Was dieses Fieberthermometer so praktisch macht

Dieses Fieberthermometer bezweckt auf verschiedenen Ebenen, dass das Fiebermessen so einfach, sicher und präzise wie nie erfolgen. Wenn man sich etwa für die Messkategorie „Body“ entscheidet, was das Fiebermessen impliziert, so gibt es eine Farbanzeige, die an das Ampelsystem aus dem Straßensystem erinnert und geschickt an jene Assoziationen damit anknüpft. Erscheint die Farbe grün beim Messen, so ist alles okay. Erscheint die Farbe gelb / orange, so liegt ein leichtes Fieber vor, die Situation sollte weiterhin beobachtet werden. Färbt sich jedoch die LCD-Anzeige vom Display des Fieberthermometers in eine rötliche Farbe, dann gibt es sechs Pieptöne, der Bildschirm leuchtet für sieben Sekunden auf und es gilt erhöhte Alarmbereitschaft. In diesem speziellen Fall sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden. Dazu ist es kinderleicht, es ganz einfach mit einem Klick bei vital24.org zu bestellen. Es ist nicht nur gemütlich, sondern auch praktisch. Gerade in Zeiten von Corona, in denen man an viele Einschränkungen gebunden ist. Dazu müssen keine Versandkosten bezahlt werden, die Kundenzufriedenheit ist sehr hoch und die Lieferung geht äußerst schnell, bedarf im Regelfall nur bis zu zwei Werktagen, sodass man sich schnell über das neue (bezahlbare) medizinische Premiumprojekt freuen kann – das digitale und kontaktlose Fieberthermometer.

Das digitale und kontaktlose Fieberthermometer im Vergleich zu anderen Fieberthermometern auf dem Markt

Zu Beginn der Erklärung ist ja bereits der Unterschied zu den ehemals äußerst beliebten Quecksilberthermometern dargestellt worden, wobei sich jene als riskant und nicht mehr zeitgemäß oder besonders sinnvoll erwiesen haben. Das führte dazu, dass sie zwar noch immer eingesetzt werden, aber vornehmlich im wissenschaftlichen Bereich und nicht mehr in der Europäischen Union im Handel direkt verkauft werden dürfen. Preistechnisch ist es durchaus erschwinglich und liegt im Mittel der Thermometer, die probieren etwas Ähnliches anzubieten. Ein großer Vorteil bei diesem Modell ist jedoch, dass es 99 Speichereinheiten umfasst. Es gibt viele andere Fieberthermometer, die ähnlich sind, aber deutliche Schwächen im Vergleich zu diesem Fieberthermometer aufweisen. So wäre etwa ein erheblicher Unterschied, dass sie nur 10 oder 29 Speichereinheiten für die Messwerte der Temperaturen haben. Auch was die Resonanz betrifft, so sind sich die Anwender*innen einig, dass das digitale und kontaktlose Fieberthermometer von IDOIT für Babys und für Erwachsenen ideal ist, um Fieber, Raumtemperatur oder Objekttemperatur zu messen. Des Weiteren gibt es gegenwärtig noch ganz andere Bereiche, in denen es eingesetzt werden kann. Kinder, die z.B. in die Grundschule gehen, bekommen als Kontrollmaßnahme bezüglich Covid-19 das Fieber gemessen und das vorliegende Fieberthermometer von IDOIT ermöglicht, dass es sicher, hygienisch und zuverlässig ablaufen kann. Diese Anwendung kann aber zum Beispiel auch in Hotels, vor Fußballspielen oder auch vor notwendigen Versammlungen stattfinden, so etwa dem Fiebermessen vor einer Talkrunde im Fernsehen. Viele Geräte auf dem Markt probieren sich der Funktionen des hier skizzierten digitalen, kontaktlosen Fieberthermometers, wobei jedoch eindeutig festzustellen ist, dass es sich dabei um abgespeckte und bisweilen auch minderwertige Fieberthermometer handelt, die im Bereich der Präzision, Anwendungsvielfalt, technischen Innovation und auch der technischen Ausstattung längst nicht mit dem hier skizzierten digitalen Fieberthermometer mithalten können.

Auf einen Blick
Bei diesem kontaktlosen Thermometer gibt es denn großen Vorteil, dass es als ein kontaktloses Stirnthermometer fungiert und dabei um ein Vielfaches einfacher und auch präziser/sicherer ist, als es bei der Anwendung eines Quecksilberthermometers der Fall werden. Gerade in Zeiten vom Corona ist dies Sinnvoll, denn die Temperatur kann gemessen werden, ohne dass dabei der Messende den zu Messenden dabei körperlich berührt. Richtig praktisch wird es besonders durch die „2 in 1 – Funktion“, die das Thermometer hat. Dadurch erweitern sich die Anwendungsbereiche gravierend. Durch eine Bestellung des Thermometers bei vital24.org können somit nicht nur das Fieber gemessen werden, sondern auch Umgebungs- und Objekttemperaturen. Das ist für jeden Menschen praktisch, aber besonders für Familien. Dieses Fiberthermometer vereint höchste technische Ansprüche und messtechnische Präzision. Das digitale Fieberthermometer wird in einem Abstand von 3 cm bis 5 cm von der Stirn (ohne das Hautkontakt stattfinden kann) angewendet. Der Temperaturwert kann innerhalb von einer Sekunde abgelesen werden. Die Genauigkeit des Wertes ist dabei sehr hoch, der Genauigkeitsbereich liegt bei 0,5 ºC. Sollte ein hoher Wert gemessen werden, leuchtet der Bildschirm zudem auf und gibt mehrere Pieptöne von sich, sodass dies eindeutig signalisiert wird und verstanden werden kann. Im Sinne der Beobachtung, insbesondere bei Babys und Fieber, ist es besonders praktisch, dass das digitale Thermometer über einen stark ausgeprägten Speichermodus verfügt. Insgesamt können 99 Sätze von den Temperaturdaten gespeichert werden. Dadurch können Eltern ganz einfach die Änderung der Körpertemperatur ihres Kindes beobachten und können so auch langfristig sehen, welche Entwicklung es bezüglich der Körpertemperatur bei ihrem Kind gibt. Das verschafft den Eltern Ruhe und Sicherheit, denn sie können so ganz in Ruhe beobachten wie die Entwicklung abläuft. Entsprechende Datensätze können dann auch mit dem Kinderarzt erörtert und ausgewertet werden, wenn es zu Auffälligkeiten kommt. Der Betrieb des Fieberthermometers erfolgt per zwei Batterien. Sofern nach dem Abschluss von der Temperaturprüfung sich für 15 Sekunden nichts tut, so schaltet sich das Thermometer automatisch aus. Das ist super praktisch, denn so halten die Batterien länger und es muss nicht so oft für Nachschub gesorgt werden. Ein richtig smarter Vorteil von dem kontaktlosen und digitalen Fieberthermometer von IDOIT besteht darin, dass sofort an eine Körpertemperatur erinnert wird, wenn sie sich nicht in einem positiven Rahmen bewegt. Letzteres meint eine Körpertemperatur, die über 38 Grad Celsius liegt.

Wie benutze ich das Fieberthermometer eigentlich?

Das IDOIT Fieberthermometer Infrarot für Erwachsene und Kinder als kontaktloses und digitales Stirnthermometer verfügt nicht nur über eine sehr präzise Ablesung der Werte, sondern bietet noch weitere Vorteile. So kann etwa auch die Babymilch hinsichtlich ihrer Temperatur gemessen werden und somit überprüft werden, ob sich alles im Rahmen bewegt. Es kann die Stirntemperatur über den Modus „Body“ gemessen werden, aber über den Modus „Surface“ kann auch die Temperatur ein Zimmers oder auch die Temperatur von Fleisch beim Kochen gemessen werden. Wichtig ist daher, dass man den jeweiligen Modus in Abhängigkeit von dem, was man messen möchte, einstellt. Dieses Thermometer wird verwendet, um die Beziehung zwischen der Temperatur und einer Infrarotstrahlung, die man messen kann, zu messen. Zur richtigen Anwendung sei gesagt, dass die Messsonde vom digitalen Fieberthermometer bei der Anwendung einfach genau auf die zu messende Oberfläche zu richten ist. Das sorgt nämlich dafür, dass man ganz einfach und schnell eine sehr genaue Temperatur erhält. Neben dem Lesen der Bedienungsanleitung, sollte vor dem Benutzen auch an das Beachten der Sicherheitsvorkehrungen geachtet werden. Nach der einfachen und unkomplizierten Bestellung im vital24.org Onlineshop kann man innerhalb von zwei Liefertragen mit der Zustellung von dem praktischen Thermometer rechnen, sodass es schnell eingesetzt werden kann und man von allen mit dem Thermometer verbundenen Vorteilen alsbald profitieren kann. Und für wen ist das Stirnthermometer im Modus „Body“ dann eigentlich genau geeignet? Die Frage ist gar nicht schwer zu beantworten, da es für alle Altersgruppen geeignet ist. Also ganz gleich, ob es sich um Babys, Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder auch um Senioren handelt.

Was spricht für genau dieses Thermometer?
Es gibt viele Argumente, die für dieses moderne Thermometer sprechen, das digital ist und auf kontaktloser Basis funktioniert. Es kann als Stirnthermometer kontaktlos genutzt werden und ist daher äußerst sicher und zudem durch eine einfache Handhabung auch bequem in der Anwendung. Neben den präzisen und kontaktlosen Messungen ist auch noch die Option, dass man zwischen einem Schalter für ℃ oder ℉ wählen kann, sehr praktisch, da es so transkontinental genutzt werden kann. Zudem werden die Daten der Messungen automatisch gespeichert, was in 99 Speichermöglichkeiten stattfindet und eben dazu gibt es noch die Möglichkeit, eine Alarmtemperatur einzustellen. Des Weiteren gibt es noch einen automatischen Auswahlbereich und eine Anzeigeauflösung 0,1 ℃ ( beziehungsweise 0,1 ℉). Die Hintergrundbeleuchtung in drei Farben beim Messen, sorgt dafür, dass man den angezeigten Farben ganz einfach Signale zuordnen. Die zwei Modi des Messens sorgen wiederum dafür, dass man zwischen dem Oberflächen- und dem Stirnmodus wählen kann. Das ist etwas, was das digitale IDOIT Fieberthermometer alltagstauglich und super praktisch macht! Es lässt sich in verschiedenen Lebensbereichen anwenden und erfährt besonders im Zuge von Covid-19 eine große Relevanz.

Was es technisch im Besonderen zu Wissen gibt

Um ℃ / ℉ einzustellen, bedarf es einem etwa zwei Sekunden langen Drücken der MODE-Taste. Dann wird unten rechts auf dem Bildschirm F1 angezeigt. Anschließend muss die UP- oder DOWN-Taste gedrückt werden, um die Temperaureinheit für ℃ oder ℉ zu ändern. Wenn etwa gelbes Licht bei dem Messen der Temperatur der Stirn (mit Abstand, da kontaktlos) angezeigt wird, so liegt eine etwas hohe Temperatur vor. Damit diese Alarmtemperatur eingestellt werden kann, muss die MODE-Taste zwei Sekunden lang gedrückt werden, ehe die Bildschirmanzeige F1 erscheint. Dann muss die MODE-Taste gedrückt werden, damit F2 erhalten wird. Es wird dann UP ausgewählt, damit der Schwellenwert um 0,1 Grad Celsius (beziehungsweise 0,1 Grad Fahrenheit) erhöht werden kann oder DOWN, damit er um eben jene 0,1 Grad Celsius (beziehungsweise 0,1 Grad Fahrenheit) gesenkt werden kann. Es gilt zu beachten, dass der Standardwert für die Alarmschwelle bei 38,0 Grad Celsius, beziehungsweise 100,4 Grad Fahrenheit liegt. Sollte ein grünes Licht erscheinen, so liegt eine normale Temperatur vor. Bei dem Erscheinen eines roten Lichtes, liegt eine erhöhte Temperatur (Fieber) vor. Um den Summer ein- oder auszuschalten, drückt man zunächst wieder die MODE-Taste für zwei Sekunden, ehe der Bildschirm F1 anzeigt. Damit F4 erhalten wird, bedarf einem dreimaligen Drücken. UP ist zu wählen, damit der Summer eingeschaltet wird und DOWN, damit er gestoppt wird.

Nützliche Tipps zum Abschluss
Das IDOIT Infrarot – Thermometer verfügt über die praktische Eigenschaft, zwei Modi für das Messen von Temperaturen zu haben. Das macht ihn zu einem echten Alltagsallrounder! Durch das Bestellen im vital24.org Onlineshop kann man ganz einfach in den Genuss kommen und hat somit die Möglichkeit, das Fieber auf höchstem Niveau und dabei so einfach wie nie zu messen. Dazu hat es noch ganz andere Anwendungsmöglichkeiten, wenn man etwa kurze Kontrollen am Flughafen in der Schule in Zeiten von Covid-19 bedenkt. Befindet man sich im Oberflächenmodus, um etwa Babymilch oder Badewasser von der Temperatur zu messen, so verbleibt de Hintergrundfarbe immer in grün. Ein echter Allrounder, der technisch ausgereift, einfach zu bedienen und vielseitig anzuwenden ist. So ist das Fiebermessen präzise, sicher und einfach gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.